Geistliche Begleitung - Ein Weg für mich?

Liebe Gemeinde,

vor dieser Frage stand ich vor vielen Jahren auch, als ich mir die Frage stellte, ob ich mir nicht eine geistliche Begleiter/-in suchen sollte.

Ich lebe meinen Glauben in meiner Kirchengemeinde, in der Gemeinschaft mit anderen Christen, das genügt, so habe ich gedacht. Aber der Gedanke daran sowie die Erzählungen, die andere über geistliche Begleitung machten, ließen mich neugierig bleiben.

Regelmäßige Gespräche über meine Beziehung zu Jesus Christus, zu Gott, sowie über mein alltägliches Leben, das alle Lebensbereiche umfassen kann. Ein geistlicher Begleiter ist dabei jemand, der in erster Linie als Aufgabe hat, zuzuhören, der dafür sorgt, dass der zu Begleitende seinen eigenen Weg im Glauben und im Leben finden kann.

Geistliche Begleitung ist ein längerer Prozess und erstreckt sich über einen längeren Zeitraum.

Nachdem ich nun schon viele Jahre selber mich geistlich begleiten lasse und dabei nur positive Erfahrungen gemacht habe und mache, hat sich in mir der Wunsch geregt, selber eine Ausbildung als geistlicher Begleiter zu absolvieren, um andere Christen auf ihren Weg begleiten zu können.

Diese Ausbildung durfte ich 2016/17 bei den Schwestern der Communität Casteller Ring auf dem Schwanberg absolvieren und im März dieses Jahres abschließen.

Wer die Sehnsucht in sich spürt, sich in Gesprächen über seinen Glauben, seine Beziehung zu Jesus Christus, zu Gott, sowie über sein alltägliches Leben zu reflektieren und seine Gottesbeziehung dadurch zu vertiefen, darf sich gerne an mich wenden.

Den Dienst als Geistlicher Begleiter verstehe ich als eine ehrenamtliche Aufgabe, dieses Angebot ist somit kostenlos. Es ist sinnvoll, dass so ein Gespräch ca. 1 Stunde dauert und in Abstand von ca. einem Monat stattfindet. In der geistlichen Begleitung sind beide, sowohl der Begleiter, als auch der zu Begleitende frei, die Begleitung jederzeit zu beenden. Die ersten Gespräche gelten als Probegespräche, wo Begleiter und zu Begleitende prüfen, ob sie grundsätzlich zueinander passen. 

Es sei darauf hingewiesen, dass geistliche Begleitung kein Ersatz für eine Therapie oder andere therapeutische Maßnahmen sein kann.

Kontakt:
Alexander Kail
Festnetz 09131/6302790
Mobil 0174/1928429
E-Mail