Sie sind hier

Startseite

Plastik vermeiden

Keine große Sache

"Ja, ja, schon bekannt, wir ersaufen in Plastik".
Eine kleine Einführung bietet ein Klick auf das Bild

Was kann ich da tun? Eine ganze Menge. Wenn jeder nur ein klein wenig macht, dann ist das für die rund 127.000 Erlanger schon eine ganze Menge. Ganz klar, alle Extreme sind schlecht. Niemand erwartet, dass Sie/Ihr das ganze Leben umkrempelt.

Hier bei uns im Anger gibt es 3.511 Haushalte. Wie wäre es, wenn jeder Haushalt pro Tag durchschnittlich 33,3 Gramm Plastik spart. Das ist nicht viel. Z.B. wiegt eine Plastiktüte 22 Gramm. Die Umverpackung von 100 Gramm Wurst wiegt 14 Gramm ((Eigenversuch aus meinem Kühlschrank). Ja, Sie haben Recht: Ich muss selbst anfangen! )).

Nur allein der Anger würde 42 Tonnen Plastik pro Jahr sparen, wenn wir auch nur ein wenig bewusster und planvoller einkaufen würden. Von "verbiegen" kann überhaupt nicht die Rede sein.

Wir beginnen hier mit einer kleinen Reihe "Tipps zum Plastik vermeiden, ohne Mühe". Danke an unseren Kirchenvorstand Gerhard Bunk

Unverpackt einkaufen in Erlangen

In Erlangen hat der erste Laden eröffnet, in dem Sie ohne Verpackungen einkaufen können.

ZEROHERO heißt der Laden und Sie finden ihn durch einen Klick auf diese Zeile

Plastik vermeiden - ein Schülerprojekt

Das Projekt des Schülernest setzt sich zum Ziel mit interaktiven Angeboten ein neues Bewusstsein für die Umwelt und insbesondere das Thema Müll mit besonderem Fokus auf Plastikreduktion bei Grundschülern zu setzen.
Karl F. Grimmer

Das Schülernest benötigt 600,- Euro für Unterrichtsmaterial. Bitte klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Plastik vermeiden - Wo einkaufen?

Darum geht es. Um Reduzierung diesen Mülls. Jeder, wirklich Jeder, kann sich beteiligen. Fangen wir also damit an!

Zunächst einmal müssen wir wissen, wo wir verpackungsfrei einkaufen können. Man muss sich das vor dem Einkauf bewusst machen. Das reicht schon. Es gibt Läden, da gibt es kaum eine Chance ohne Plastikverpackung den Laden zu verlassen. Dort sollte man dann eben nicht so oft hingehen.

Hier eine kleine Ideensammlung, wie man - mit etwas Planung -  ohne Plastikumverpackung in unserer Nähe kaufen kann.

Bewahrung der Schöpfung: Weniger Plastik

Passend zu dem Thema "Der Mann der Bäume pflanzte"

Bewahrung der Schöpfung.

Weniger Plastik ist überlebenswichtig

Vielleicht helfen die 3 R:

* Reduce
* Reuse
* Recycle

Euer Webmaster Werner Frembs